Herbstlich…vegan…lecker…einfach …preiswert…

Kürbismus und gebratenen Möhren
für das Mus (für 2 Personen) benötigst du:
einen kleinen Hokkaido Kürbis (ca. 500g-600g)
3-4 Knoblauchzehen
einen Stängel Sellerieblatt
2 Teelöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss nach Geschmack

Den Kürbis gut waschen, anschließend halbieren und von den Kernen befreien, danach in mittelgroße Stücke schneiden. Die Kürbisstücke gibst du, mit den geputzten Knoblauchzehen, sowie dem gewaschenen und zerteilten Selleriestängel in einen Topf. Dazu gibst du 150-200 ml Wasser. Dann kochst du diese Zutaten ungefähr zehn Minuten. Danach gibst du alles in einen Mixer/Küchenmaschine und pürierst es (ganz zum Schluss  des Mixvorgangs kommt das Olivenöl, die Gewürze sowie ein paar Sellerieblätter dazu).  Fertig ist das Kürbismus. Es ist lecker zu vielen gebratenen Gemüsen.

Die gebratenen Möhren (für zwei Personen) bereitest du wie folgt:
6 Möhren
6 Knoblauchzehen
ein Stängel Sellerieblatt
1 Teelöffel Sojasoße
1-2 Esslöffel Bratöl (für Vegetarier 1 Esslöffel Ghee)

Die Möhren gut waschen und in (ca. 0,5 cm dicke) Längsstreifen schneiden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Möhrenstreifen mit den geputzten und geschnittenen Knoblauchzehen hineingeben. Die Möhren von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten. Danach den geschnittenen Sellerie dazugeben und 2 weitere Minuten (mit Deckel) garen lassen. Zum Abschluss mit Sojasoße abschmecken.

Jetzt nur noch anrichten und genießen!!

Kürbismus

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s