Fitness für „Faule“ – oder easy Fitness – ganz einfach isometrisch trainieren!

Natürlich wollen wir alle einen gesunden, kräftigen und gut trainierten Körper haben. Der gehört inzwischen zu einem zufriedenstellenden Selbstbild. Dabei gibt die äußere Zufriedenheit ein Signal für die innere Zufriedenheit. Das heißt die mentale Ebene hat Auswirkungen auf den Körper, sowie der Körper Auswirkung auf den mentalen, geistigen Zustand hat. Wenn wir uns wohl in unserer Haut fühlen, uns mit Haut und Haaren annehmen, dann hat das eine Rückkoppelung auf  Körper und auf unseren geistiges Empfinden. Es ist ein Kreislauf, wir fühlen uns gesund, kraftvoll und schön und bringen das mit unserer gesamten Körperhaltung zum Ausdruck. Damit nun diese Zufriedenheit und das gute Körpergefühl bleibt, braucht es außer einer positiven, ressourcenorientierten Grundhaltung auch ein Training für die „äußere Hülle“ bzw. für Muskulatur und Gewebe. Dafür bieten sich einige Möglichkeiten, die Muskeln zu stärken, ohne zusätzliche Termine und viel Zeiteinsatz. Zum einen kannst du kurze Sequenzen, mehrmals am Tag, zwischendurch einbauen. Treppensteigen z. B. , statt den Lift zu nutzen, dich am Schreibtisch „recken und strecken“, Kniebeugen beim Zähne putzen oder Beckenbodentraining beim Autofahren. Das Beckenbodentraining ist ein reines isometrisches Training. Training ohne Bewegung also. Und so isometrisch, wie du den Beckenboden trainierst, kannst du deinen gesamten Körper trainieren. Du spannst eine Muskelgruppe an, hältst die Spannung für zehn Sekunden und lässt für fünf Sekunden los. Danach spannst du erneut an, hältst die Spannung nochmals für zehn Sekunden und lässt wieder los und so weiter…so kannst du Arme, Schultern, Beine, Rücken und Beckenboden ganz nebenbei kräftigen. Ob du am Schreibtisch sitzt, Kartoffeln schälst, an der Bushaltestelle wartest oder mit dem Flugzeug verreist, dein isometrisches Spannungstraining kannst du zu jederzeit durchführen, ohne dafür einen zusätzlichen Termin im Planer zu haben oder irgendwelche Vorbereitungen zu treffen…Anspannen…Entspannen…das ist dein Training.
Weitere Anregungen findest du in meinem Buch und auf der CD…viel Spaß mit deinen Übungen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fitness für „Faule“ – oder easy Fitness – ganz einfach isometrisch trainieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s