Die Feldenkrais Methode – wozu ist die eigentlich gut?

Die Feldenkrais Methode ist eigentlich eine körperbezogene Selbsterfahrung. Durch und über bestimmte, eher ungewöhnliche Bewegungen, die vom Feldenkrais Lehrer angeleitet werden, soll der Teilnehmer /Klient, sich bzw. seine Beweglichkeit kennenlernen und neu entdecken. Die Feldenkrais Methode arbeitet dabei mit den Ressourcen des Kursteilnehmers und schaut nicht nach evtl.  Defiziten.  Klingt für mich  viel zu kompliziert und würde mich, wenn ich diese besondere und wirkungsvolle Methode nicht schon seit mehr als 20 Jahren kennen und selbst regelmäßig praktizieren würde, eher abschrecken, als einladen. Deshalb versuche ich es einfach zu erklären (denn die meisten und wichtigen Dinge im Leben sind einfach, doch wir Menschen machen es oft kompliziert): die Feldenkrais Methode ist ein sanftes Bewegungstraining, was die Gelenkigkeit verbessert, den Rücken bzw. die Wirbelsäule geschmeidig hält, die Faszien stimuliert und dabei auch noch entspannt. Das alles ist Grund genug, Feldenkrais einfach mal auszuprobieren!! Eine kurze Lektion/Übung folgt hier…

DSC_9469
Setz dich aufrecht auf einen Stuhl. Beide Füße hast du auf dem Boden abgestellt. Lege deine Hände auf den Oberschenkeln ab, schließe deine Augen und spüre dich im Sitzen auf dem Stuhl. Nimm beide Beine wahr, deinen Rumpf, die Schulterpartie, die Halswirbelsäule und deinen Kopf. Atme gleichmäßig ein und aus und lege dann die linke Hand auf deine rechte Schulter und die rechte Hand auf die linke Schulter. Deine Ellenbogen überkreuzen sich so vor der Brust. Dann beginnst du langsam und bewusst deine beiden Ellenbogen zu heben und wieder zu senken. Spüre dabei, was in deinem mittleren Rücken und in deiner Halswirbelsäule passiert, wie sie sich mit bewegt und aufgerichtet wird. Wiederhole die Bewegung 10 Mal. Danach überkreuze deine Arme noch einmal in anderer Weise. Dieses Mal liegt dein linker Ellenbogen oben auf. In dieser Ellenbogenverschränkung wiederholst du die Bewegungen nochmals. Spüre ob sich an der Beweglichkeit etwas ändert. Dann setzt du dich, wie zu Beginn der Übung auf deinen Stuhl. Leg die Hände auf den Oberschenkeln ab, schließe deine Augen und spüre für einen Moment der Bewegung nach. Anschließen gehst du einige Schritte durch den Raum und beendest deine Übung.

Weitere effektive Feldenkrais Lektionen/Übungen findest du in folgenden Büchern und auf der neu erschienen DVD

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s