Alle reden von Detox…


…dann tue ich das jetzt auch…und wie es so meine Art ist, wird das ein „Detox einfach“! Detox oder Entgiften, ist ja zu Beginn eines neuen Jahres, ein generell beliebtes Thema. Alles was sich an Überflüssigem im Laufe der Feiertage im Körper angesammelt hat, soll nun wieder verschwinden. Völlig in Ordnung, wie ich finde und damit startet auch schon das kleine Detoxprogramm (der Ablauf ist beschrieben für einen Tag). 1. Der Stoffwechsel soll aktiviert werden. Dafür kannst du gleich morgens, nach dem Aufstehen und bevor Du etwas anderes tust, ein Glas Wasser trinken (das aktiviert den Verdauungstrakt). 2. Vor  Deiner Morgendusche, nimmst Du einen Massagehandschuh oder eine Massagebürste und verpasst Deinem gesamten Körper eine kräftige (je nach Hauttyp dosiert) „Schrubbelmassage“ (die aktiviert Deine Hautdurchblutung und damit Deinen Stoffwechsel). 3. Zum Frühstück machst Du Dir einen Basenbrei von der Firma Jentschura  und trinkst einen Kräutertee. 4. Im Laufe des Tages sorge immer wieder dafür, dass Du ausreichend trinkst (2-3 Liter Wasser) Das Trinken unterstützt die Entgiftung Deines Körpers. Außerdem kurbele Deinen Stoffwechsel mit einem Bewegungsprogramm an; wähle kurze, knackige Übungen um Deine Gelenke und die Muskulatur geschmeidig zu halten (in diesem Blog findest Du Anregungen dafür in den vorherigen Beiträgen und in meinen Büchern). Steige außerdem Treppen, gehe schnellen Schrittes zu Deiner Arbeit u.ä. Damit verbesserst Du die Durchblutung und hilfst Deinem Körper Giftstoffe abzutransportieren. 5. Dein Essen sollte an einem Detox Tag überwiegend aus gedünstetem Gemüse, Gemüsesuppen oder auch Salten, (möglichst) ohne tierische Produkte bestehen. Denn tierisches Eiweiß und tierische Fette sind für den Körper schwieriger zu verstoffwechseln, als pflanzliche. Auch hier gibt es von der Firma Jentschura ein basisches Granulat, welches Du zur Unterstützung einnehmen kannst. Zu basischem Essen, (es hilft dem Körper bei der Aufrechterhaltung des physiologischen PH-Wertes) gehören z. B. Kartoffeln, Chicoree, Karotten und anderes Gemüse, wie auch Kräuter. 6. Zum Abschluss des Tages nimmst Du ein ausgiebiges Entspannungsbad mit Basensalz oder entspannst Dich in der Sauna. Durch die Wärme der Sauna wird der Stoffwechsel aktiviert, über das Schwitzen leitest Du Gifte bzw. Stoffe aus, die Dein Körper loswerden will. Das Basensalzbad hilft für den positiven PH -Wert von Haut und Körper.

Weitere Infos unter:
http://www.Jentschura.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s