Barre Workout – das Training an der Ballettstange

img_3939

Auf dem Fitness Markt gibt es ja immer wieder etwas Neues. Wahrscheinlich brauchen wir das, um stets wieder animiert zu werden, uns in Bewegung zu setzen… Das Barre Training oder Barre Concept, ist nun ein neuer Trend aus den USA, der Kaderschmiede der neuen Ideen. Bei diesem Workout wurde die gute alte Ballettstange neu entdeckt und die Kräftigungsübungen sind ein Mix aus Ballettschritten, Pilates Training, Fitness Übungen und Yoga. Der Körper wird durch das Barre Training straff geformt, mit straffer Bauchdecke, und ästhetischen weiblichen Formen. Nun hat ja nicht jeder gleich eine Ballettstange zur Verfügung und daher gibt es auch Barre Übungen, die Du mit einem Stuhl praktizieren kannst. Stell Dich dazu aufrecht neben Deinen Stuhl, so dass Du mit Deiner rechten Hand die Stuhllehne greifen kannst. Baue Körperspannung auf. Deine Beine, das Becken , den Rumpf spannst Du dafür an. Atme während Deines Trainings stets gleichmäßig weiter ein und aus. Ziehe Deinen Nacken lang. Stell Dir vor, Deine Scheitelmitte zieht nach oben, in Richtung Zimmerdecke. Spüre Deine Körperspannung und nimm Deinen Atem wahr (ca. 5 langsame, gleichmäßige Atemzüge). Dann stell Deine Beine gegrätscht auf den Boden. Die Fußspitzen drehe nach außen. Spüre Deine Fußsohlen, die Fußspitzen wie auch die Fersen. Während Du eine sanfte Körperspannung beibehältst, hebst Du dich auf die Zehenspitzen und senkst die Füße zurück auf die gesamte Fußsohle. Führe die Bewegung bewusst und langsam aus und wiederhole das Heben und Senken Deines Fußes 10 Mal. Dann erweiterst Du die Bewegung: indem Du die Fersen hebst, beugen sich Deine Knie, wenn Du die Fersen wieder senkst, streckst Du die Knie. Auch diese Bewegungsfolge wiederholst Du 10 Mal. Danach drehst Du Dich mit Deiner linken Hand zur Stuhllehne und führst die Bewegungsübungen noch einmal durch. Beende Dein Barre Training, indem Du 10 Schritte, bewusst locker durch den Raum gehst.

mehr findest Du unter: http://www.barre-concept.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s